Arganöl – der Geheimtipp aus Marokko

In der Vielfältigkeit der Speiseöle hat das Arganöl seinen festen Platz verdient. In der
Küche sorgen schon wenige Tropfen Arganöl für eine raffiniert fein-nussige Geschmacksnote.
Der Arganbaum wächst unter extremen Klimabedingungen mit Temperaturen bis zu 50 °C
im Südwesten von Marokko. Ums Atlasgebirge leistet er einen wesentlichen Beitrag gegen die
Ausbreitung der Wüste. Seine Wurzeln reichen bis zu 30 Meter in die Tiefe, um an das

lebensnotwendige Wasser zu gelangen. Die Argannüsse werden von genossenschaftlich
organisierten Berberfrauen gesammelt und in eigenen Ölmühlen zu den hochwertigen Arganölen weiterverarbeitet.

 

Ihr Nutzen:

 

  • abwechslungsreiche Küche 
  • immer für eine kulinarische Überraschung gut
  • Ihr kleiner persönlicher Beitrag an die Aufrechterhaltung der Naturvielfalt an den Rändern der
    Wüste in Marokko
  • einer Volksgruppe (Berberfrauen) eine faire wirtschaftliche Chance geben

Arganöl (250 ml)

Produktinformationen
Der Arganbaum (Argania spinoza) ist ein dorniger Baum dessen Ursprung Millionen Jahre zurückreicht. Er wächst ausschliesslich im Südwesten von Marokko und man nennt ihn oft den Olivenbaum Marokkos. Das Arganöl ist reich an Fettsäuren wie Olein- und Linolensäure und enthält, wie das Olivenöl, ca. 85% ungesättigte Fettsäuren. Gegenüber dem Olivenöl hat das Arganöl den Vorteil reicher an mehrfach ungesättigten Fettsäuren zu sein (34% Linolsäure und Linolensäure) und enthält zehn mal mehr Vitamin E. Die Vorzüge des Arganöls sind unzählbar, sowohl für kulinarische, kosmetische wie auch therapeutische Zwecke. Die Vorzüge des Arganöls müssen nicht mehr bewiesen werden. Seit Jahrhunderten verwenden es die Berber zu ihrer Ernährung, aber auch für Körper- und Haarpflege. Heute weckt das Arganöl grosse Aufmerksamkeit bei den Frauen, aber auch von Seiten der Industrie, sei es im medizinischen-, kosmetischen- oder Lebensmittelbereich. Flasche à 250 ml
« zurück
Preis 33.00
Art-Nr. 37
Menge
Bewertungen einsehen